Wahl der Vertrauenserzieher

07.04.201613:20
von Sven Gremmer

 

 

Im November 2015 wurden insgesamt 2 Vertrauenserzieher für zwei Jahre gewählt. Wahlberechtigt waren alle Kinder und Jugendlichen des Kinder- und Jugendhauses. Herr Mainzer und Frau Mai wurden mit der höchsten Stimmanzahl gewählt.

Vertrauenserzieher bleiben solange im Amt, bis neue Vertrauenserzieher gewählt worden sind.

Die Vertrauenserzieher stehen den Kindern und Jugendlichen für alle Fragen, Wünsche, Probleme und Konflikte zur Verfügung. Sie hören zu, beraten und suchen gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen nach Lösungen und sind selbstlos tätig.

Aufgaben der Vertrauenserzieher

• Ansprechpartner für alle Kinder und Jugendlichen im Kinderhaus
• Mitwirkung beim Beschwerdemanagement der Einrichtung
• Vermittlung zwischen Kindern, Jugendlichen und Leitungsebene
• Vermittlung zwischen Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitenden
• Information der Mitarbeiterschaft in Fragen der Partizipation
• Unterstützung der Bewohner in allen Belangen
• Teilnahme an internen Gremien
• Teilnahme an externen Veranstaltungen
• Übernahme von Aufgaben
• Repräsentation nach außen
• Verwaltung des Vertrauenserzieherordners

 

Bilder:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Zurück